Maße und Genauigkeit

 

 

 

Begriffe

Keramische Ofenkacheln werden vorwiegend als Quadrat- oder Rechteckkacheln bis hin zur Großkeramik hergestellt. Die Ansichtsflächen können eben oder profiliert, die Kanten der Ansichtsflächen unglasiert, geschliffen oder glasiert sein.

Bezeichnungen an der Ofenkachel:

Bezeichungen an Ofenkachlen

Für keramische Ofenkacheln gelten die vom Hersteller angegebenen Werkmaße.

Anforderungen an die Maßhaltigkeit und zulässige Maßabweichungen

Für vorgeschliffene Kacheln und Kachelware mit überglasierten Kanten gilt:

Winkligkeit bei den Eckkacheln und den Simsecken max. ± 1,5 % (von den Winkelgraden)

Toleranzen an Ofenkacheln

Die Maßtoleranzen gelten nicht für handgeformte Kacheln.

 

23.06.2015