Herstellung

 

 

 

Herstellung von Ofenkacheln

Ihre natürliche Herkunft macht die Keramik so einzigartig, vielseitig und unvergleichlich. Die Ofenkeramik ist durch und durch natürlich, denn ihr Grundbestandteil ist Ton. Dieser entstand durch die Einwirkung von Hitze und Kälte, Wasser, Wind und geologischen Bewegungen über Millionen von Jahren hinweg in der Natur.

Die Herstellung von Ofenkacheln hat Manufakturcharakter. Bei den folgenden Arbeitsschritten zählt die langjährige Erfahrung eines jeden Mitarbeiters:

  • Masseaufbereitung
  • Herstellen der ungebrannten Ofenkacheln
  • Trocknen
  • Glasuraufbereitung
  • Glasieren
  • Brennen
  • Schleifen

So bekommen Ofenkeramiken ihre volle Wärmespeichereigenschaft und wandeln die hohen Temperaturen im Inneren Ihres Ofens oder Kamins in wohlige Wärme. Die dauerhaft schönen Glasuren bieten pflegeleichte und unempfindliche Oberflächen.

 

 

24.07.2014